Diemedienwg’s Weblog


Halbzeit
Juli 7, 2009, 7:32 am
Filed under: Bloging USA

DSCF3063Kaum zu glauben, aber die gute Hälfte meines Praktikums in den Staaten ist schon wieder vorrüber. Letzten Mittwoch war also quasi Halbzeit angesagt. Eigentlich Zeit für ein Resümee?! Nunja kurz gesagt: die Arbeit macht noch immer Spaß und ist interessant. Inhaltlich konnte ich bisher schon einiges dazulernen und wer hätte gedacht, dass ich mal Avid würde anfangen zu mögen. Ansonsten war seit dem letzten Eintrag nicht soviel passiert. Unter anderem war ich mit den Jungs und Mädels von College Park bei den Great Falls gewesen, es gab einige lustige Partys und Poolgeplansche und ich durfte raus zu einem RED Dreh. Außerdem hab ich mich endlich mal wieder an mein Flickr Passwort erinnern können, sodass es ab jetzt auch hier immer noch ein paar Bilder anzuschauen geben wird. Weiterlesen



New York weekend
Mai 25, 2009, 7:38 am
Filed under: Bloging USA

blogtileDie ersten zwei Monate USA sind schon fast vorbei. Der richtige Zeitpunkt also, um hier mal wieder einen aktuellen Lagebericht abzugeben. Natürlich inklusive der herausragenden Ereignisse des letzten Monats. Zusammenfassend waren die Wochen seit dem letzten Eintrag einmal natürlich gefüllt mit Arbeit, aber auch mit coolen Hauspartys, auf denen ich neue Leute, wie Mister Knoster und seine Informatikerkollegen vom Fraunhofer kennen lernen durfte. Ich war in verschiedenen Kinos (einmal in einem normalen zu Star Trek und im Drafthouse, einem „Burger Kino“ bei dem man sich während des Films dicke Fleischbrötchen bestellen und zwischen die Kiemen schieben konnte), habe immerin schon zwei Museen besucht (National Art und Air and Space) und war bei ein paar netten Konzerten im Blackcat (Berg Sans Nipple und The Thermals).

Die nächstgrößere Reiseaktion nach Philadelphia war dann aber New York am vergangenen Wochenende gewesen. Weiterlesen



Busy
April 21, 2009, 7:57 am
Filed under: Bloging USA

blog5

Asche auf mein Haupt. Eigentlich wollte ich schon eher mal was schreiben. Aber die letzten Wochen waren einfach so ausgefüllt mit Arbeit und Erlebnissen, dass bis jetzt nicht wirklich viel Zeit dazu war, hier wieder alles auf den aktuellen Stand zu bringen. Soviel sei noch erläuternd zum vorigen Blogeintrag gesagt: Mein Fahrrad ist wieder in Ordnung und lässt mich mobil bleiben.

Das vorige Osterwochenende war vor allem ein sehr kurzes Wochenende. Weiterlesen



Angekommen
April 6, 2009, 6:35 am
Filed under: Bloging USA

blog1Tach auch aus dem sonnigen Washington. Gut angekommen bin ich vorige Woche Dienstag in den Staaten, auch wenn der Flug etwas holprig verlief. Zumindest die Landung in Washington hätte mit etwas weniger Geschaukel verlaufen können und ich war froh, als ich unten war. Vom Flughafen ging es dann auch direkt in die Firma, wo ich von meinem Chef und den anderen Mitarbeitern in Empfang genommen wurde. Nach einem Willkommensbier ging es auch gleich zum Apartment, dass für amerikanische Verhältnisse gleich um die Ecke liegt und zu Fuß in knapp einer halben Stunde erreichbar ist. Weiterlesen



Weg #2
März 27, 2009, 2:49 am
Filed under: Bloging USA

blogusastartNein, dieses Blog ist noch nicht tot, auch wenn die Tatenlosigkeit der letzten Wochen leicht darauf schließen ließ. Unsere MedienWG hat sich nach den Blogwochen zwar wieder in einige Himmelsrichtungen verteilt, jedoch haben wir auf einer der letzten Feiern in MW beschlossen, dieses Blog so lang weiter laufen zu lassen, bis der letzte von uns seine BA abgegeben hat.

Bis es soweit ist, haben wir aber alle drei noch einiges zu tun. Während Hagen in MW weiter den David Hasselhoff Daumen hochhält und Sören in Berlin sich in den blutsaugenden Fängen der Werbebranche austobt, werde ich mal wieder das Land verlassen. Dieses Mal heißt es sogar: „Good bye old Europe“. Bis Mitte Oktober werde ich für ein Praktikum in den Staaten weilen und ab und an über meine Erlebnisse hinterm Atlantik berichten.

Die Vorbereitungen dafür sind schon so gut wie abgeschlossen. Visum und Geld liegen bereit, das Auto ist abgemeldet und eingemottet und das Empfangskommitee für den Flughafen ist auch schon gebucht. Es bleibt also genug Zeit, die letzten Tage in der Heimat mit Familie und Freunden zu genießen.

Clemens



BloGwochen und danach…
Februar 15, 2009, 11:23 pm
Filed under: Probleme des Alltags, Schule & Studium

blogwochen1Hagen und Sören haben schon ordentlich vorgelegt. Zeit also für den dritten Mitbewohner, auch mal seinen Ketchup dazu zu geben.

Ich gehe dabei mal wieder mit guten Beispiel voran, denn BloGwochen ist das eine – aber was kommt nach den putzigen Vorlesungen und ausschweifenden Mittweidaer Nächten?! Wer nicht asketisch in der sächsischen Provinz zurück bleibt, um an der oberflächlichen tiefschürfenden BA zu pinseln, hängt seine Haus 4 Karte an den Nagel und zieht in die weite Welt hinaus/raus aus Sachsen.

Praktikum ist das Stichwort und hat viele 06er Medienstudenten in den letzten Wochen zu Nomaden der Landstraße werden lassen. Weiterlesen



Woran man merkt…
Dezember 26, 2008, 8:56 pm
Filed under: Bloging Finland

…dass man nicht mehr in Finnland ist:

  • Die Fernstraßen sind voll mit Autos und es kommt sogar Nachts zu Staus
  • Der Asphalt macht keinen Lärm beim drauf fahren und die anderen Autos in der Stadt rollen auch flüsterleise darüber
  • Cola und Wasser wird noch aus Flaschen in die Gläser gefüllt
  • man kommt sich vor wie im Schnäppchenland und gibt erstmal 5 „Halbe“ in die Kneipenrunde
  • beim Zahlen danach wird man komisch angeschaut, wenn man die Kreditkarte zückt („Bitte das nächste Mal vorher sagen“)
  • die Kreditkarte wird überhaupt nich akzeptiert und man muss sich von Freunden aushelfen lassen
  • in den Supermärkten und überhaupt im öffentlichen Bild fehlen die Spielautomaten
  • alle Filme und Serien sind auf deutsch

soweit erstmal

Clemens



Finnland adé
Dezember 17, 2008, 7:21 pm
Filed under: Bloging Finland

Nun ist endgültig Schluss. Seit gestern Abend befinde ich mich auf der Fähre Richtung Rostock. Während also hinter meinem Rücken gerad die graue und nebelige Ostsee vorbeizieht bleibt für mich genügend Zeit ein Fazit zu ziehen.

Was ich als erstes und sicher auch wie viele andere Austauschstudenten sagen kann ist Weiterlesen



Das wars jetzt oder wie?!
Dezember 14, 2008, 7:31 pm
Filed under: Bloging Finland

Alles neigt sich dem Ende entgegen. Weiterlesen



Kacken bei Kerzenschein
Dezember 6, 2008, 2:52 am
Filed under: Bloging Finland

Diese Überschrift scheint vielleicht hart gewählt, beschreibt die derzeitige Situation aber recht gut. Da uns Donnerstagabend unsere Deckenleuchte durchgebrannt ist und dabei die Sicherung gleich mitgenommen hat, ist ein Teil unseres Apamrtents nun ohne Strom. Leider hat es auch das gesamte Bad erwischt, was bei einem Raum ohne Fenster natürlich mal einen „ganz dicken Daumen nach oben gibt“. Ich hoffe, TOAS hört unsere Beschwerde und der Hausmeister drückt die Sicherung bald wieder rein.

Unser Film ist dafür jetzt fertig. Weiterlesen



Drehen und sonst so
November 26, 2008, 5:43 pm
Filed under: Bloging Finland

techniklisteAbgedreht lautet das Stichwort seit Sonntagmorgen, viertelfünf. Die davorliegenden 10 Stunden waren dafür gut gefüllt mit Arbeit. Das mit dem Transporter hatte zum Glück geklappt und wir konnten mit einem betagten Ford Transit das ganze Klimbim zur Location schaffen. (ne Liste gibts auch noch für die ganz Neugierigen)

Mal schauen, was jetzt dabei rauskommt. Zur Zeit wird geschnitten. Danach steht noch Farbkorrektur und Sound an. Bis 4.12. soll das dann aber alles soweit beendet sein.

Ansonsten ist mir gestern wieder mal richtig aufgefallen, dass ich in 3 Wochen schon auf dem Weg Richtung Deutschland sein werde, wozu ich eigentlich noch gar keine Lust habe. Vier Monate sind einfach viel zu kurz und eigentlich wär es schön, hier noch etwas länger die Möglichkeiten zu nutzen, die einem die Uni bietet.
Naja ich geh mal weiter mit BAföG-Formularen diskutieren.

Clemens



Die Welt erneut im „Krieg“
November 20, 2008, 12:44 am
Filed under: Bloging Finland

bild068Und allen waren sie dabei. Belgien ballerte aus vollen Händen, Großbritannien hatte die dicksten Kugeln und Griechenland wurde ordentlich eingeseift. Der Grund? Frischgefallener Pappschnee animierte die studentischen Bewohner von Tuomiokirkonkatu zu einer ausgelassenen Schneeballschlacht, die vom Innenhof schon bald raus auf die Tamperer Straßen getragen wurde. Das Ende vom Lied: nasse Handschuhe, durchgeweichte Socken und Arme wie Gummi – aber lustig wars. Brian und ich bauten zudem noch einen etwas „anderen“ Schneemann…(es war übrigens Brians Idee – diese Belgier)

Außer viel Spaß gibts zur Zeit aber auch einiges zu tun. Das Planen und Drehen unserer Kurzfilme ist in vollem Gange. Da ich bei der großen Auswahl im Techniklager ordentlich zugeschlagen habe, hoffe ich mal, dass wir fürs Wochenende einen Transporter bekommen. Ansonsten wird es wohl nicht viel Schlaf geben, da wir größtenteils Nachts drehen. Aber da lässt es sich ja eh am Besten arbeiten.

Clemens



Saunaland ist abgebrannt
November 16, 2008, 2:46 pm
Filed under: Bloging Finland

Unglaublich aber leider wahr. Unsere Lieblingssauna hier in Tampere ist letzte Nacht abgebrannt. Noch am Freitag waren wir dort gewesen und hatten die von einem riesigen Holzofen geschürten 125 Grad genossen. Es wurde so wild gefeuert dass bei unserer Ankunft sogar ein paar Flammen aus dem Schornstein kamen. Vielleicht war dass dann auch der Grund für den Brand. Einige Finnen diskutieren nun, ob es nicht des Öfteren übertrieben wurde mit der Hitze.

Jetzt müssen wir uns halt eine andere Sauna suchen. Eine zweite am See (der zur Zeit übrigens etwas über 5 Grad hat) haben wir schon gefunden. Leider scheint die aber mit Gas befeuert zu werden und wirkt dadurch weniger urig. Aber hauptsache man ist danach genauso entspannt wie sonst auch immer.

Der Vollständigkeit halber gibt es hier noch Bilder von der abgebrannten Sauna.

Clemens

Update: Gerad zurück von der anderen Sauna. Naja ist ganz OK. Nicht so heiß, die Badestelle ist weniger windgeschützt und eben kein Holzgeruch…aber wird schon noch ausreichen als Alternative für die letzten Wochen.



Rosige Zukunftsaussichten
November 8, 2008, 9:50 pm
Filed under: (Halb-)Weisheiten, Intellektuelles, Schule & Studium

Da ich zuletzt im August beim Friseur war und dadurch meine Haare nun schon eine gewisse Länge erreicht haben, verbringe ich immer mehr Zeit mit meinem Haartrockner. Dabei ist mir zuletzt diese interessante Beschriftung erstmals aufgefallen.fonWahnsinn wie ungemein breitgefächert doch unser zukünftiges Arbeitsfeld ist. Irgendwas wird man also mit diesem Medienstudium schon anfangen können.

Clemens



Von Lada bis Limo
November 5, 2008, 12:31 am
Filed under: Bloging Finland

Aufgrund einer kleinen importierten Erkältung aus den kalten russischen Gefilden melde ich mich erst mit etwas Verspätung zurück. St. Petersburg war nichtsdestotrotz großartig gewesen.

Begonnen hatte alles am Donnerstagmorgen um 6 Uhr früh. Nach etwa 5 Stunden Weiterlesen



Adventures in Tampere
Oktober 27, 2008, 10:28 pm
Filed under: Bloging Finland

Knapp eine Woche ist seit meinem letzten Eintrag vergangen. Dazwischen ist wieder das normale Tamperer Tagesgeschäft eingekehrt. Der After Effects Workshop mit Pekko Nieminen war für mich persönlich ziemlich lehrreich und hat mir sicher einige Wochen mit Tutorials erspart. Die Fortgeschrittenen unter uns waren darüber zwar weniger erfreut, aber ok was will man erwarten wenn 17 Leute mit verschiedenen Studiengängen und völlig unterschiedlichen Erfahrungsständen aufeinander treffen.

Freitagabend waren die Future Shorts im Rahmen des Lost in Music Festivals in Tampere zu Gast. Dazu wurden einige richtig gute Kurzfilme aus dem Repertoire des Labels gezeigt, wie zum Beispiel Hotel Chevalier. Weiterlesen



Ende der Welt?!
Oktober 21, 2008, 12:17 am
Filed under: Bloging Finland

Seit Samstag bin ich zurück von unserer großen Tour. Was soll ich sagen. Es war einfach unbeschreiblich. Über 3100 Kilometer sind wir gefahren. In sechs verschiedenen Unterkünften haben wir geschlafen. Drei Länder haben wir bereist, den Weihnachtsmann besucht und eine Landschaft erleben dürfen, die sich leider nicht in Bilder verpacken lassen will. Weiterlesen



Roadtrip
Oktober 10, 2008, 9:27 pm
Filed under: Bloging Finland

Große Fahrten werfen ihre Schatten vorraus. Es ist Autumn Leave, was heißt, das wir eine Woche frei haben. Während ein Großteil von uns sich nach Stockholm oder/und Riga aufmacht, geht es für mich und drei andere IMP’s zum Nordkapp. Runde 3000 Kilometer stehen mir, Markus, Natxa und Filipa bevor, ehe wir wieder zurück in Tampere sein werden. Die Route ist soweit geplant. Die Hostels und Cottages sind auch gebucht. Der Wagen ist so gut wie vollgetankt. Der großen Fahrt steht also nix mehr im Weg.

Die Tage davor waren vor allem geprägt vom Interactive Film Workshop mit Chris Hales. Dabei sollten wir allein oder in Gruppen eigene Ideen entwickeln und umsetzen, die das Publikum mit in das Geschehen auf der Leinwand einbeziehen. Weiterlesen



some news from suomi
September 29, 2008, 11:27 pm
Filed under: Bloging Finland

Moi aus dem hohen Norden. Bevor jetzt die ersten dumme Fragen kommen: Nein! Wir haben noch keinen Schnee und mit nem Kopflicht müssen wir auch noch nicht rumrennen. Die Sonne scheint schon noch ein ganz paar Stunden am Tag.
Der Grund, warum ich mich seit über zwei Wochen hier nicht mehr gemeldet habe liegt viel mehr darin, dass ein paar Überbleibsel, auch Beleg genannt, aus dem letzten Semester in MW mich gepiesackt haben. Doch nun ist der ganze Scheiß Kram fertig, abgeschickt und wurde von Hagen netterweise an die richtigen Stellen auf dem Campus verteilt. Hierfür nochmal ein fettes Danke Frau Franke Lindner. Außerdem war die vergangenen Wochen einiges losgewesen. Weiterlesen



Zurück²
September 12, 2008, 8:00 am
Filed under: Bloging Finland

Ich bin wirklich zurück. TOAS hat es endlich geschafft, uns Internet zu besorgen. Obwohl halt – uns, nein nur ich habe einen Login bekommen. Anja scheint in der Wohnung hier immer noch nicht zu existieren. Daher haben wir ja auch immer noch nur einen Stuhl und einen Tisch. Is ja nur shared room ne, is klar….

Aber nun gut, weg von diesem unschönen Thema. Es wurde ja auch Zeit, dass ich hier mal wieder richtig online gehen kann. Schließlich sind ja schon seltsame Gerüchte über mein Tun und Handeln im Umlauf. Dazu kann ich nur sagen: Nein, ich bin nicht gerad in der Südsee mit Kokosnüssen beschäftigt…aber Rentiere bekomme ich vielleicht nächste Woche zu Gesicht, dazu aber später mehr… Weiterlesen