Diemedienwg’s Weblog


Dank dem Innere-Uhr-Steller by theincrediblehagen
Oktober 18, 2008, 11:13 am
Filed under: (Halb-)Weisheiten, Probleme des Alltags, Schule & Studium

Es gibt so ein paar Wunder, die ich wohl nie verstehen werde. Wir alle werden sie wohl nie verstehen. In vielen Fällen sind es Wunder des menschlichen Kerpers. Da sitzt oder steht man da und fragt sich. Man fragt sich wirklich was dass soll. Unerklärlich und aus heiterem Himmel: Kopfschmerzen, da ein Krampf, hier ein Wehwechen und auf einmal blutet sogar der kleine Finger. Jetzt wissen wir aufgeklärten und modernen Menschen der Jetztzeit ja das viele dieser Phänomene rein psychischer Natur und Herrkunft sind: Stress, Arbeitswut, Langeweile, Unachtsamkeit, Tagtraum,…

Eine ebenfalls psychisch bedingte Veränderung konnte ich bei meiner selbst in letzter Zeit beobachten: Ich schlafe „exakt“ 6,5 Stunden. In der Nacht, klar. Also Nachtschlaf-Dings. Das Gute daran ist, dass ich immer schon der Meinung war und gewesen bin, das ideale Schlafpensum kann je nach Anstrengung zwischen 6 und 8 Stunden.
Zahlreiche Wissenschaftler haben sich meiner These bereits angeschlossen und bestätigen teilweise sogar, dass mehr als 8 Stunden Schlaf pro Nacht „dumm machen“ also Gehirn wegbauen.
Weiterer Vorteil: Ich kann getrost bis in die Nacht um drei, halb um vier arbeiten und dann wie von selbst und ganz gemütlich so um zehn Uhr wieder aufstehen. Eine perfekte Zeit, da der Tag zwar schon in vollem Gange ist, allerdings noch nicht so schnell unterwegs ist, dass man nicht mehr aufspringen kann und den Anschluss verpasst.

Ein Problem daran sind diese Vorlesungen die man während seines Studiums ja hat…Denn die beginnen ohne Rücksicht auf Verluste mich ja gerne auch mal schon 09.45 Uhr, gut das ist okay. Aber es soll auch solche um 08.oo Uhr geben. Steht auch in meinem Studenplan so drin, kann ich jetzt aber nicht direkt bestätigten. Nun müsste ich ja bereits 00.3o Uhr schlafen gehen, um 07.oo Uhr aufzustehen und 08.oo Uhr fit in der Vorlesung zu sitzen. Das wiederum hat schon seit jeher meiner inneren Ruhe, meinem Selbstverständnis im Allgemeinen und vor allem meiner Nachtaktivität widerstrebt.
Außerdem sollte man sich der Tatsache bewusst sein, dass auch der Tag selber um acht Uhr morgens keinesfalls so fit und aktiv sein kann das er einen zu Höchstleistungen befähigen könnte!!!

Jeder der sich also diesem Zwang und Glauben unterwirft, man müsse bereits 08.oo Uhr morgens in der Vorlseund sitzen oder stehen, sollte sich bewusst sein, dass er vor allem gegen den Lauf der Welt arbeitet und so Potential verschenkt. Da ich stetigen Anspruch hege Höchstleistungen zu bringen und optimalerste Ergebnisse abzuliefern würde ich sogar soweit gehen alle frühaufstehenden Mittelmässigkeitler aufgrund ihrer Anspruchslosigkeit betreffend ihrer eigenen Leistungsfähigkeit sowie Ergebnisorrietierung aufs Schärfste zu verurteilen!

Abschließend möchte ich an dieser Stelle demjenigen danken, der ganz klam und heimlich meine innere Uhr auf diesen 6,5-H-Rhythmus geeicht hat der es mir auch am Wochenende ermöglicht zeitig genug aufzustehen.
Wann genau die Umstellung passierte, weiß ich übrigens auch nicht, wahrscheinlich weils heimlich passierte…^^

TiH

p.s.: Funktioniert übrigens nicht nach starken körperlichen Anstrengungen am Vorabend, wie Party, Alkohol, Sport, Weltraumflügen,…


4 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

…schön, dass ich mal wieder was von dir lesen kann!

Kommentar von Julääää

naja, wers kann …

funktioniert bei mir übrigens NICHT. denke mal so der eichstrich bei mir liegt bei ca. 8,5h bis 9h.

…heißt das jetzt ich werde kontinuierlich dümmer?

Kommentar von Z

@julääää: *ggg* :)))
@Z: hmm, gute Frage. So lange wie ich dich jetzt schon kenne…^^

Kommentar von theincrediblehagen

Ja ja, diese „Schweine“, die Vorlesungen um 08:00 erfunden haben… ich glaube, die waren nie Studenten!

Kommentar von Sjuzie




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: