Diemedienwg’s Weblog


Roadtrip by cloemi
Oktober 10, 2008, 9:27 pm
Filed under: Bloging Finland

Große Fahrten werfen ihre Schatten vorraus. Es ist Autumn Leave, was heißt, das wir eine Woche frei haben. Während ein Großteil von uns sich nach Stockholm oder/und Riga aufmacht, geht es für mich und drei andere IMP’s zum Nordkapp. Runde 3000 Kilometer stehen mir, Markus, Natxa und Filipa bevor, ehe wir wieder zurück in Tampere sein werden. Die Route ist soweit geplant. Die Hostels und Cottages sind auch gebucht. Der Wagen ist so gut wie vollgetankt. Der großen Fahrt steht also nix mehr im Weg.

Die Tage davor waren vor allem geprägt vom Interactive Film Workshop mit Chris Hales. Dabei sollten wir allein oder in Gruppen eigene Ideen entwickeln und umsetzen, die das Publikum mit in das Geschehen auf der Leinwand einbeziehen. Da ich meine Idee einer interaktiven Busfahrt durch die Stadt dann doch verworfen hatte, arbeitete ich zusammen mit Brian an seiner Idee, einem etwas Angetrunkenen seinen Weg nach Hause zu erleichtern oder zu erschweren – je nachdem wie sich der Zuschauer entscheidet. Dabei konnte man einmal durch klicken auf bestimmte Gegenstände im Bild den Charakter dagegenlaufen lassen, oder musste ihn durch rufen in ein Mikrofon wieder aufwecken, wenn er denn unterwegs einzuschlafen drohte. Da wir mit der Umsetzung etwas spät angefangen hatten, war ab Montag dann doppeltes Arbeiten angesagt. Früh um 5 Uhr ging es los mit drehen (das beinhaltete wirklich alle Szenen, die für den Zuschauer möglich waren), gefolgt von der üblichen Nachbearbeitung mit Premiere aber auch After Effects. Bis Dienstagmorgen um drei saßen wir in der Uni. Lustigerweise haben wir doch alles am PC gemacht, obwohl uns auch Mac Pros zur Verfügung standen. Da diese seltsamerweise um einiges lahmer waren und vor allem durch Abstürze des Adobe Director (mit dem wurden die Szenen am Ende zusamengebaut) glänzten, haben wir also doch mit Windows gearbeitet. Außerdem: wer hat diese hässlichen Mac Mäuse erfunden – ganz schlümm!
Am Ende war es dann aber geschafft und wir konnten unsere Arbeit zusammen mit den 8 anderen Filmen unserer Gruppe präsentieren.

Abgeschlossen wurde die Woche dann von der Mindtrek Konferenz. Dort gab es neben viel gutem Essen und Trinken auch ein paar interessante Vorträge. So war unter anderem Marc Davis von Yahoo da und sprach zum Thema World 2.0 Zu meinem persönlichen Highlight zählte aber mehr der Vortrag vom Mozilla Chef Tristan Nitot. Der brachte zwar nich viele Neuigkeiten, dafür ließ er sich aber herzlich über die Konkurrenz aus und zog über Apple, Microsoft, Adobe und deren Verkaufsstrategien her: „If you are still using IE, you should think about what’s wrong with you!“
Am Abend waren dann alle IMP’s zur Mindtrek Party eingeladen. Das hieß ebenfalls wieder Essen umsonst und die Bar schenkte auch Getränke for free aus. Zudem gab es einige interessante Leute zu treffen. So kamen Anja und ich fast eine Stunde mit einem Vertreter vom rbb ins Gespräch, der dort mit für die Entwicklung von Formaten für die neuen Medien zuständig ist.

Als letztes war gestern dann noch das Treffen für die Tour nach Sankt Petersburg. Am 30. Oktober gehts mit dem Bus nach Russland, wo dann bis zum 3. November das „Venedig des Nordens“ besucht wird. Das heißt also: Ich werde meinen Geburtstag dort feiern – wie geil ist das denn. Neben dem richtigen Ausfüllen des Visaformulars, wurden wir gestern aber auch noch vor eingen Dingen gewarnt: dem Straßenverkehr, Taschendieben und vor allem davor, wann man wo was nicht trinken darf: zum Beispiel keinen Alkohol auf offener Straße und kein Wasser aus dem Wasserhahn.
Erstmal steht jetzt aber das Nordkapp an. Bis demnächst also aus dem noch relativ milden und nicht so dunklen Norden.

Clemens

Quelle/Copyright Karte: google maps


2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

yeah, Nordkapp! Ihr habts drauf. Wir habens bisher nur bis (fast) zum Polarkreis geschafft. Aber der Norden ist auch noch dran! In unserer Ferienwoche gehts nach Helsinki und Tallin. Die Sache mit dem Finnischen Bier hast du ja schon vortrefflich beschrieben *bäh*
Liebe Grüße von den Nachbarn!

Kommentar von Schalli

Hi Clemens, glad to learn that you loved my talk! I’m going to do a roadtrip myself very soon but this time with my motorcycle, to attend the Worl Open Source conference in Malaga, South of Spain. More details on http://standblog.org/blog/post/2008/10/08/Riding-to-conferences and http://www.flickr.com/photos/nitot/2908898129/ for the mandatory Google Maps screenshot!

Kommentar von Tristan




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: