Diemedienwg’s Weblog


Praktiblog Tag I – Orientierung by theincrediblehagen
Juni 30, 2008, 8:12 am
Filed under: Bloging Bulgaria, Schule & Studium

Wie vorgestern schon erwähnt steht für meine letzten Tage Aufenthalt ja noch die Projektarbeit an. Für gewöhnlich bin ich ja ein absouter Prokrastinationsweltmeister. Bis jetzt bin ich damit auch immer sehr gut gefahren, jede Aufgabe solange aufzuschieben, bis der Zeitmangel den Motivationsmangel überwiegt.

(passend dazu heute auch bei SPON ein Artikel dazu)

Aufgrund zusätzlicher Aufagen, vor allem wichtiger und relevnater Tätigkeiten, und angesicht der Tatsache, dass ich zurück in Deutschland weder Zeit noch Lust haben werde diese Arbeit zeitnah fertig zu stellen, fange ich schon heute damit an.

Warum ich überhaupt darüber schreibe ist ein angenhemer Nebeneffekt des Bloggens. Viele Diplomanden oder angehenden Bacheloristen/innen schreiben neben der eigentlichen Arbeit zusätzlich einen Blog darüber. Neben der Dokumentation der eigenen Arbeit können so auch neue Kontakte geknüpft werden, die sich für diese Arbeit interessieren und einem später vielleicht sogar einen Job einbringen. Für viele ist aber der psychologische Aspekt die Hauptmotivation. Man setzt sich selbst einem gewissen (positiven, da motivierenden) Stress aus, etwas zu tun. Nicht nur von der Arbeit zu reden.

Sicher kann man ohne große Probleme sich selbst und seine Leser einfach belügen. Weiterlesen

Advertisements


14 days remaining by theincrediblehagen
Juni 28, 2008, 2:59 pm
Filed under: Bloging Bulgaria

Gabrovo ShoppingMeileNachdem sich hier in letzter Zeit ja irgendwie alles um den Schlonk und größere „Schweigephasen“ trete, möchte ich mich mal wieder aus Bulgarien melden.

Als ich hergefahren bin, vor mittlerweile reichlich 4 Monaten hatte ich die Rückfahrt bereits „offen“ mitgebucht. Donnerstag war es dann endlich soweit und ich habe das Datum meiner Rückfahrt gefixt. Am Freitagbend den 11. Juli verlasse ich Gabrovo und fahre nach Sofia und von dort dann am Samstag Morgen weiter nach good old germany.

Bis dahin muss ich noch diverse Zettel als Erasmus- und Praktikumsnachweise einsammeln und meine Praktikumsbelegarbeit schreiben. Gedanklich befinde ich mich allerdings schon in der Aufbruchsphase. Da ich vor allem die letzten Tage und Wochen viel zum nachdenken, reflektieren und resumieren genutzt habe, soll hier und heute schon eine Art Zusammenfassung erfolgen. Zumindest war das so die Grundidee diesen Post zu schreiben. Weiterlesen



USF – Schützt den Schlonk! by theincrediblehagen
Juni 12, 2008, 1:22 am
Filed under: Schlonkomania

In diesem nicht anonymen Bekennerschreiben hat sich der Schlonk vor 13 MInuten persönlich mit mir in Verbindung gesetzt: Weiterlesen



Neues vom Schlonk. Bitte helft uns! by theincrediblehagen
Juni 10, 2008, 2:00 am
Filed under: Schlonkomania

Ja, lange wars ruhig um unseren vierten Mitbewohner. Doch in letzter Zeit häuften sich wieder Ereignisse, die über 1700km bis nach Südosteuropa drangen und zweifelsohne bewiesen: Der Schlonk ist immer noch da und treibt hier und da sein Unwesen.

Als ich vor mittlerweile 4 Monaten die MedienWG verließ war ich sehr wenig in Sorge um das Wohlergehen des Schlonks. Hatte er sich bis dahin doch stets als sehr widerstandsfähges Wesen bewiesen. Resistent gegen Alles und Jeden. Wasser, Kälte, alkoholfreie Getränke, Sauberkeit, Schmutz, vegane Ernährung, Knight Rider, … All das was unser WG-Leben ausmachte, hat ihn stets zu neuen Höchstleistungen motiviert. Diese sorgten immer wieder für das ein oder andere Abenteuer und eine Menge Schmutz.

Als ich in Bulgarien ankam und meine neue Bleibe bezog, hatte ich ja zuerst die Befürchtung, er sei mir heimlich gefolgt und hätte mein Zimmer schon mal vor mir aufgesucht. Zumindest hatte ich dieses Gefühl, als ich den ersten Blick in mein Bad warf: Schlonk-typische Staubansammlungen in den Ecken und ein zerbrochenes Glas. Bald stellte sich aber heraus, dass es die etwas nachlässige Raumpflegerin gewesen sein muss…

Schlonk verschwunden und wieder aufgetaucht Weiterlesen



Das moderne Internet verständlich veranschaulicht by theincrediblehagen
Juni 6, 2008, 12:21 pm
Filed under: Intellektuelles, Webwelt

Wer immer noch nicht so ganz verstanden hat, wie Social Media denn nun eigentlich funktioniert, der findet in diesem Video eine nette und einfache Veranschaulichung in Form von: Eiscreme. Ja genau! Passend zum Sommer also. Erstellt wurde dieses Video von Commoncraft. Die haben mit Hilfe von Schere, Stein Filzstift, Papier auch schon andere Web2.0 Erfindungen wie Blogs, RSS-Feeds oder Twitter anschaulich erklärt.

Ich hab das Ganze übrigens bei den ContentExperten via Magix-Internetwegweiser gefunden.

Die HQ-Version einmal mehr bei Vimeo!

TiH