Diemedienwg’s Weblog


Omage an Helge & warum die Youtube-Kommentar-Funktion abgeschalten werden muss by theincrediblehagen
Mai 11, 2008, 1:47 pm
Filed under: Film & Fernsehen, Intellektuelles, Kultur Pur

Heute möchte ich an einen der GRÖßTEN, wenn nicht sogar den GRÖßTEN deutschen „Comedian“ erinnern. Bei dem Wort Comedian muss man allerdings nicht gerecht wird. Die ganzen, wie Pilze aus dem Boden schießenden, neumodischen und pseudolustigen „Witzeerzähler“ stellt er nämlich alle Mal in den Schatten!

Helge Schneider

Er ist mehr als ein Künstler! Er polarisiert. Man liebt ihn oder hast ihn. Nur Menschen mit Verstand können seine Witze, Geschichten, Parodien, skuriellen Wortakrobatiken verstehen. Er ist Genie, spielt zahlreiche Instrument, schrieb Musical, zahlreiche Bücher (u.a. Krimis) und drehte mehrere Filme, spielte in vielen verschiedenen Formationen, machte den Jazz zu etwas Besonderem und wirkt seit über 30 Jahren als Kunstschaffender.

Seine Bühnenshows sind legendär. Nicht zuletzt, weil der Großteil von Schneiders Schaffen die Improvisation ausmacht. Er hat Charakter und Stolz, ist seine eigene Marke, die er selbst verkauft, weil er sich nicht verkaufen möchte. Weshalb er sich immer wieder Showbiss zurück zog und sein eigenes Wirken stets selbstkritisch betrachtet.

Geliebt-Gehasst

Für mich ist er alleine deshalb schon einer der „größten Deutschen“ der heutigen Zeit. Auch wenn seine Art von Humor und Kunst extrem umstritten ist und sich immer wieder die Frage auftut, in wie fern seine Machwerke als Kulturgut gesehen werden können.

Wer seine Kunst nicht zu würdigen weiß, der mag ihn nicht oder versteht sie nicht, zumindest denke ich das. Ob man ihn nun liebt oder nicht, er ist etwas Besonderes und deshalb habe ich ihm heute diesen Post gewidmet. Die Idee kam mir, als ich wieder einmal über eines der besten Videos mit ihm gestolpert bin. Es handelt sich dabei um ein Ausschnitt aus dem Tribal Area Videozine #2 von 1988. Zu dieser Zeit war Helge Schneider noch weitgehend unbekannt und erklärt für dieses Punkmagazin seine Sicht zu „den Punks.“

Fantastisch und immer wieder gern gesehen.

Youtube-Kommentare: Abschalten!

In diesem Zusammenhang habe ich leider den Fehler demacht und die Lade-Wartezeit des Videos mit einem Blick in die Kommentare überbrückt. Was ich da sah, war „ein Anblick, das mir die Kotze hoch kam.“ Das gewohnte Bild: Die Dümmsten der Dummen erklären sich gegenseitig die Welt. Allesamt Menschen, die ihre Tage mit Youtube-Video-Angucken verbringen.

Von ihnen gibts im Groben zwei Sorten: Hirnlose Dummmenschen, die ohne Sinn und Verstand permanent zu disskustieren versuchen, wer jetzt den größeren Penis hat: Punks, die Antifa, die Anti-Antifa oder die Anti-Anti-Antifa oder die neuen Demokraten, die Hopper, die Rapper, die Emos,… Dabei ist der Inhalt des Videos völlig Wurst, da sie es schaffen, ohne Kontextbezug rumzusülzen. Imer wieder der selbe „Ausschiss.“

Und dann sind da die Pädagogen unter ihnen, die ihre Zeit opfern können und meinen sie haben die Weisheit kiloweise verspeist. Sie erklären dem ganzen Rest der Welt dann, wie man die Videos wirklich versteht und interpretieren muss und wie es wäre wenn und warum…und vor allem wie.

Die Web2.0-Kommentarfunktion, die einen Dialog ermöglichen soll wird bei Youtube meiner Meinung nach ad absurdum geführt, weil es keinen Dialog gibt, sondern zur 90% immer die gleichen dümmlichen Kommentare sind.

Deshalb bitte ich Youtube hiermit einen aktiven Beitrag zu leisten, damit sich die Dummheit nicht weiter breit machen kann: Schaltet die Kommentarfunktion ab!


1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

BItte nimm es mir nicht übel, aber die einzige Reaktion meinerseits war, nachdem ich das Video gesehen habe: Gähn.

Aber naja, Humor ist relativ, nicht wahr!?😉

Kommentar von dermedienfuzzi




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: