Diemedienwg’s Weblog


studiVZ – Herr Jeminée, ich hab da mal eine Frage an Sie! by soescha
Dezember 22, 2007, 2:00 pm
Filed under: Probleme des Alltags

Jetzt ist es soweit. Sie hat es schon angeklickt. Ich auch.

studiVZ ist nun in der Lage jeden einzelnen User zu kontrollieren, seine Daten uneingeschränkt zu benutzen, zu verkaufen und dem Staat zu melden. Nirgends ist man mehr so unsicher wie bei dem Studiverzeichnes, das einst selbst von Studenten gegründet wurde. Oh Oh, das ist nun ne ziemlich dumme Situation, in die wir alle reingeraten! Die bittere Frage: Bleibe ich 2.0 oder fahre ich mit meinem Future Train zurück in die Zukunft und kommuniziere wieder über Dosentelefon? Mag sein, dass das die einzige Möglichkeit ist, nicht belauscht zu werden.

Ach was schreibe ich eigentlich. Ist doch eigentlich gar nicht so schlecht…wenigstens bekomme ich jetzt Werbung. die für mich generiert ist! „Skireise“ – Jo!! Woher wusstet ihr das, dass ich unbedingt demnächst in den Skiurlaub fahren will? . „Musical“ steh ich zwar nich so drauf, aber mal ne Dosis „Cats“ wäre auch nich verkehrt. „Partnersuche“ – ähm ja..

..Damn it. Exmatrikulieren? – Ja / Nein / Vielleicht

UPDATE:

JAAA, es funktioniert mit der Partnersuche!!!

Sören


3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

also ich habs mir ja schon vor einiger zeit überlegt…dann kamen immer mal paar sinnlose projekte und so, wo ich mich wieder gefesselt fühlte…also web 2.0 und community iss ja ganz gut ung schön, geht immer hand in hand mit „sozialpornografie“ und bedeutet ja, dass ich gewisse private daten preisgebe.
was die leute dann immer von sich preisgeben, sei es bei myspace oder stasiVZ, also iss ihre sache, nach wie vor.
allerdings ist der unverholene datenhandel ne sauerei, die sich permanent ändernden agbs beim stalkervz eingeschlossen.denen hab ich nämlich sonicht zugestimmt.
naja bin noch leicht unschlüssig,aber ich denke ich bin bald raus.
adios

UPDATE:
also ich hab jetzt mein profil einfach mal bissl geändert. nun soll ruhig alles an meinen daten verkauft werden!
ich freu mich auch schon auf meine personalisierte werbung^^ mal schön der kapitalistischen kommunikationstechnologie in die flinte gepullert.
die funktioniert ja nun mal nur, wenn man sich wahrheitsgemäß erkenntlich gibt und so;-)

Kommentar von theincrediblehagen

und wie ihr wieder ausseht *lach*

Ne Quatsch. Hagen hat mich des StudiVZ-Artikels wegen hier hergelotst und brav und hörig hab ich alles gelesen. Persönliches Profil und neue AGB sollten einen schon ein wenig stutzen lassen, wenn da nebendran immer Werbung kommt. Aber der alles-wegklick-was-nich-selber-angeklickt-Reflex ist weit verbreitet. Ist aber nicht alles verloren…

Macht doch mal von eurem Widerrufsrecht Gebrauch. Das sollte den Betreibern im Allgemeinen ganz unauffällig andeuten, dass sie so langsam am Studentenschlussverkauf teilnehmen.
Die waren sogar so lieb und kundenbezogen, euch dafür eine eigene email-Adresse einzurichten: widerruf@studivz.de.

Liebe Grüße auch an den Glühweinfleck (halte durch, auch wenn es dir vorkommt, als ob alle gegen dich wären!) und die noch etwas nackte Gitarre und ein frohes Fest von der heute etwas albernen
Vroni

by the way:
macht da folgender Abschnitt nicht noch viel mehr her?
Ich willige ein, dass studiVZ Bestandsdaten und/oder Nutzungsdaten von mir an Ermittlungs-, Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden weitergibt, wenn und soweit dies erforderlich ist zur Abwehr von Gefahren für die staatliche und öffentliche Sicherheit sowie zur Verfolgung von Straftaten.

Also ich habs nicht bestätigt.

Kommentar von Vroni

einfach nicht mehr hinsurfen…

Kommentar von Z




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: